YOUR INDIVIDUALITY – OUR STANDARD

Begutachtung von Schraubverbindungen

Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Montage und der Auslegung von hochbelasteten Schraubverbindungen sind wir häufig angesprochen worden auch vorhandene Schraubverbindungen zu überprüfen und zu begutachten. Hierzu nutzen wir unser Mess- und Dokumentationssystem BodAS, dass es uns ermöglicht an bestehenden Verbindungen – ohne diese zu lösen oder demontieren zu müssen – Restvorspannkräfte zu ermitteln,…

Montage von Hydraulikanlagen

Als Hersteller von Hydraulikwerkzeugen im Hochdruckbereich wissen wir genau was Hydrauliken leisten können und wie diese eingesetzt werden können. Diese Kenntnisse bieten wir unseren Kunden gerne an und unterstützen Sie bei Aufbau, Inbetriebnahme, Rückbau oder auch dem Betrieb Ihrer Hydrauliken. Ebenso führen wir sehr gerne Schulungen in unseren Schulungsräumen und Laboren durch oder unterrichten Ihre…

DGUV R 113-015

Bei Überprüfung der Hydraulikleitungen nach DGUV R 113-015 wird unter anderem die Auswahl des richtigen Schlauches, die richtige Verlegung sowie der Alterungszustand des Schlauchs überprüft. Zudem wird der Zustand auf Beschädigungen sowie korrekten Zusammenbau überprüft.

DGUV R 100-500

Die DGUV R 100-500 beschäftigt sich mit dem Betreiben von Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb. Sehr häufig wird sich jedoch auf das Kapitel 2.8 der DGUV R 100-500 bezogen, dass „das Betreiben von Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb“ beschreibt. Hebezeuge können dabei Sonderteilkonstruktionen – z.B. Schweißkonstruktionen – sein, jedoch ebenso Rundschlingen, Hebebänder, Schäkel und sonstige Lastaufnahmemittel. Jegliches Lastaufnahmemittel muss…

DGUV V54

Die DGUV V54 beschreibt die Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift für Winden, Hub- und Zuggeräte. Diese Geräte werden durch unsere Prüfer auf ihre Tauglichkeit bzgl. der vorgegebenen Lasten überprüft. Ebenso können Funktionstests für Bremsen, Hydrauliken und Pneumatiken durchgeführt werden.

DIN EN ISO 6789

Die DIN EN ISO 6789 beschreibt die Anforderungen und Prüfverfahren für Handbetätigte Drehmoment-Werkzeuge. Auf Grund der in der Norm festgelegten Verfahren wird sichergestellt, dass jeder Drehmomentschlüssel seinem Einsatzzweck und seiner Einsatzhäufigkeit entsprechend geprüft wird.