YOUR INDIVIDUALITY – OUR STANDARD

DGUV R 100-500

Die DGUV R 100-500 beschäftigt sich mit dem Betreiben von Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb. Sehr häufig wird sich jedoch auf das Kapitel 2.8 der DGUV R 100-500 bezogen, dass „das Betreiben von Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb“ beschreibt. Hebezeuge können dabei Sonderteilkonstruktionen – z.B. Schweißkonstruktionen – sein, jedoch ebenso Rundschlingen, Hebebänder, Schäkel und sonstige Lastaufnahmemittel. Jegliches Lastaufnahmemittel muss…

DGUV V3

Die Überprüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel wird in der DGUV V3 beschrieben. Die Prüfungen sollen sicherstellen, dass bei bestimmungsgemäßem Gebrauch der Geräte keine Gefahr für den Benutzer oder die Umgebung des Gerätes besteht. Alle Prüfungen werden bei der GWS Tech voll dokumentiert mittels Datenbank durchgeführt. Je nach Wunsch unserer Kunden führen wir die Prüfung durch, katalogisieren…

DGUV V54

Die DGUV V54 beschreibt die Durchführungsanweisungen zur Unfallverhütungsvorschrift für Winden, Hub- und Zuggeräte. Diese Geräte werden durch unsere Prüfer auf ihre Tauglichkeit bzgl. der vorgegebenen Lasten überprüft. Ebenso können Funktionstests für Bremsen, Hydrauliken und Pneumatiken durchgeführt werden.

Begutachtung von Schraubverbindungen

Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Montage und der Auslegung von hochbelasteten Schraubverbindungen sind wir häufig angesprochen worden auch vorhandene Schraubverbindungen zu überprüfen und zu begutachten. Hierzu nutzen wir unser Mess- und Dokumentationssystem BodAS, dass es uns ermöglicht an bestehenden Verbindungen – ohne diese zu lösen oder demontieren zu müssen – Restvorspannkräfte zu ermitteln,…

DGUV R 112-198/199

Die DGUV R 112-198/199 beschreibt die Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz sowie die DGUV R 112-198/199 das Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen. Unsere Prüfer in diesem Bereich haben allesamt eigene Erfahrungen mit dem Arbeiten in der Höhe und der Nutzung dieses Equipments, so dass wir mit einem Grundverständnis aus eigenen Erfahrungen…

DIN EN ISO 6789

Die DIN EN ISO 6789 beschreibt die Anforderungen und Prüfverfahren für Handbetätigte Drehmoment-Werkzeuge. Auf Grund der in der Norm festgelegten Verfahren wird sichergestellt, dass jeder Drehmomentschlüssel seinem Einsatzzweck und seiner Einsatzhäufigkeit entsprechend geprüft wird.